DER STRAND

Der Strand Potamos gehört zur Gemeinde Halbinsel ihre Namen von dem kleinen Bach nimmt, die nach Westen fließt, während nebenan das wichtige Feuchtgebiet und der Palast von Malia ist.

Potamos hat einen breiten Strand mit feinem Sand und flachem Wasser, die glatt vertiefen, wodurch es ideal für Kinder und Familien. Es hat oft Welle aufgrund Nordwind in der Umgebung. Auf der Rückseite des Strandes gibt es Bäume reiche Schatten bieten. Seine Länge beträgt etwa 300 m. Und ist links und rechts von Felsen begrenzt. Rund um den Potamos befinden sich Sanddünen, wo der Herbst ihr Aussehen weiße Sand Seerose machen.

  • Organized

  • Sandy

  • Parking

  • Life Guard

  • Shower

Bilder

Merkmale der Stadtgemeinde Ηersonissos

Die Gemeinde Ηersonissos liegt an der Nordküste der Präfektur Heraklion und wenige Kilometer von der Stadt Heraklion entfernt. Ab 2010 und dem Kallikratis-Programm umfasst die Neue Gemeinde Ηersonissos jetzt die Gemeinden / ehemaligen Gemeinden von Gouves, Episkopi und Malia. Das Gebiet der neuen Gemeinde ist 271 und die Bevölkerung von 26.000 Einwohnern nach der Volkszählung 2011.

Der Hafen von Ηersonissos, Gouves und das Gebiet von Malia sind Küstengebiete und sind die Gebiete, in denen sich die touristische Aktivität der Gemeinde entwickelt. Die neue Gemeinde ist eine der beliebtesten und touristischen Destinationen von Kreta und auch des Landes. Es ist bekannt für seine qualitativ hochwertigen Hotelanlagen, Konferenzeinrichtungen und natürliche Schönheit in seiner Küste. Die schönen Strände, das Nachtleben und der Massentourismus sind jedoch nicht das einzige Gesicht der Münze. Die andere Seite von Ηersonissos, die weniger bekannte, ist das reiche und unberührte Hinterland, verstreut mit historischen Denkmälern und Landschaften mit unzähliger Naturschönheit.

Merkmale des Strandes des Potamos

Der Strand Potamos gehört zur Gemeinde Halbinsel ihre Namen von dem kleinen Bach nimmt, die nach Westen fließt, während nebenan das wichtige Feuchtgebiet und der Palast von Malia ist.

Potamos hat einen breiten Strand mit feinem Sand und flachem Wasser, die glatt vertiefen, wodurch es ideal für Kinder und Familien. Es hat oft Welle aufgrund Nordwind in der Umgebung. Auf der Rückseite des Strandes gibt es Bäume reiche Schatten bieten. Seine Länge beträgt etwa 300 m. Und ist links und rechts von Felsen begrenzt. Rund um den Potamos befinden sich Sanddünen, wo der Herbst ihr Aussehen weiße Sand Seerose machen.

Es ist gut organisiert, aber deutlich weniger überfüllt als der Hauptstrand von Malia. Der Zugang ist einfach, da es nur auf der Straße ist, wo man leicht Parkplatz finden. Die Region, vor allem im Osten, ist wegen der Baustelle nicht sehr weit entwickelt und der Sumpfes. Doch im Westen des Strandes gibt es mehrere Hotels und ein zwei Tavernen.

Der Strand liegt:

Vom Stand Malia 3km und eine geschätzte Fahrzeit von 7 Minuten.

Vom internationalen Flughafen von Heraklion 39Km und eine geschätzte Fahrzeit von 33 Minuten.

Vom Hafen Heraklion und Busbahnhof entfernt von Heraklion-Lassithi 42.3Km und eine geschätzte Fahrzeit von 40 Minuten.

Vom historischen Zentrum von Heraklion (Lions Square) 43.9Km und einer geschätzten Fahrtzeit von 45 Minuten.

STRANDORDNUNG

Allgemeine Informationen:

Am Strand von der Firma namens „Management von COASTS DRYER MONOMETOCHIKI MUNICIPAL SA“ und dem unverwechselbaren Titel D.A.MAL SA. Dies ist allein verantwortlich für die Vermietung von Sonnenschirmen und Liegen.

Die Strandanlage (Sonnenschirme, Stühle, Tische, Hinweisschilder, Umkleideräume, Strand Gehwege, WC Behinderten Behinderte Rollstuhl Einstieg in das Wasser, Abfallbehälter, Aschenbecher, etc.) sind Eigentum von D.A.MAL. SA.

Die Öffnungszeiten sind Strand täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr. In diesen Zeiten werden die Benutzerschirme und Liegen verpflichtet, ihre Miete zu zahlen.

Die Verbreitung von Beweis Dienstleistungen für die Vermietung von Sonnenschirmen und Liegen an Dritte weitergegeben.

Um uns zu helfen, die Qualität Ihrer Dienstleistung zu erhöhen bitte die entsprechenden Fragebogen gedruckt Sie es auf unserer Website www.costanosrtum.org oder Herunterladen der entsprechenden Applikation Costa Nostrum finden.

Verantwortlich für den Verlust von Wertsachen fliegenden Gäste - Besitzer der Objekte.

Hygiene und Sicherheit, Umweltschutz und Sauberkeit des Strandes

Halten Sie sich bitte immer an die Anweisungen der Rettungsgesellschaft.

Es ist verboten, über Bade Grenzen zu schwimmen.

Es ist verboten, zu schwimmen, wenn die rote Fahne Rettungsschwimmerturm Turm geschrieben.

Schwimmen Sie immer der Küstenlinie entlang und wenn möglich, nicht alleine.

Halten Sie das Blickfeld des Rettungsschwimmers und dessen Notweg stets frei.

Alkohol und Drogenkonsum sind nicht gestattet.

Zigaretten sind ausschließlich in den da für vorgesehenen Aschenbechern zu entsorgen (keines falls sind sie am Sandstrandoder ins Meer zuwerfen).

Glasgegenstände, Verpackungen und sonstige Abfälle sind ausschließlich in die dafür vorgesehene Behälter zu entsorgen.

Es ist untersagt, jegliche Art von Gegenständen ins Meer zu werfen oder am Strand zu hinterlassen.

Feuer am Strand ist verboten.

Untersagt Graben von Löchern in dem Sand tiefer als 25 cm. Nach dem Sand Spiel wird in seinen ursprünglichen Zustand wiederhergestellt werden.

Camping am Strand ist verboten.

Es ist verboten, alle Fahrzeuge mit Rädern auf dem Strand fahren.

Das Benutzen von Shampoo und Duschgel ist aus ökologischen Gründen an den Strandduschen untersagt.

Wir bitten darum, mit den Pflanzen und der Strandvegetation sorgsam umzugehen.

Es ist verboten, rauscharme Musikgeräte zu benutzen.

Alle Ihre Abfälle sollten unter den Verantwortlichen in den Sondermüllbehältern liegen.

Die Gästeunterkunft in dem Rettungsschwimmerturm - Turm ohne Genehmigung verboten.

Aus ökologischen Gründen ist es verboten, Sand vom Strand zu entwenden.

Verhalten im Notfall:

Wird eine Person vermisst, wenden Sie sich bitte umgehend an die Strandleitung oder der Rettungsschwimmer.

Folgen Sie am Ende der Öffnungszeiten den Anweisungen der Strandleitung und der Rettungsschwimmer.

Im Fall eines Unfalls, informieren Sie bitte sofort den Rettungsschwimmer und die Strandleitung.

Bei Erkrankung oder Unwohlsein eines Badegastes, wenden Sie sich bitte unmittelbar an die Strandleitung oder der Rettungsschwimmer, so dass alle notwendigen Maßnahmen ergriffen werden können.

Für jede Auskunft zu einem BESCHWERDE E-MAIL SENDEN damal_ae@hersonisos.gr.

Ergebnisse der Qualitätskontrolle des Meereswassers

In diesem Abschnittwerden alle Messungen registriert, die von der Verwaltung strängendes Strandes durchgeführt werden.

Der Träger muss für mindestens 5-6 Messungen während der touristischen Saison verantwortlich sein.

Nach einer Meldung über Wasserverschmutzung oder nach einem Unfall innerhalb oder in der Nähe der Strandzone muss auch eine Messung unbedingt stattfinden.

Die Messungen müssen von einem zertifizierten unabhängigen Träger durchgeführt werden.

a/a Sample Test Datum der Messung Ergebnis der Messung (cfu/100 ml)
Enterococci Escherichia Coli
1

 Potamos Strand

 2017

 0  0

 

Die archäologische Stätte von Malia liegt 800 m vom das Strand Potamos neben dem Feuchtgebiete. Der Palast ist das drittgrößte Palast Kreta (7500 m²), nach Knossos und Phaistos. Der Palast ist die drittgrößte in Kreta (7500 m), danach Knossos und Phaistos. Der alte Name ist derzeit nicht bekannt, aber angenommen, dass in diesem Ort war Milatos oder Tarmaros mit dem König Sarpidona, Sohn von Zeus und Europa und den jüngeren Bruder von Minos.

Sarpidona einmal von Minos vertrieben und ging nach Lykien in Kleinasie, wo er als Gott verehrt wurde. Später zog der Kult nach Ägypten, wo er mit dem Gott Sarapis identifiziert wurde.”

Der Palast wurde zum ersten Mal im Jahr 1900 v.Chr im Mittel minoischen Zeit gebaut, und wurde im Jahr 1700 v.Chr zerstört. Umgebaut Fünfzig Jahre später (um 1650 v.Chr) in der gleichen Position, im Jahr 1450 v.Chr erneut zerstört werden durch Feuer. Die archäologische Stätte von Malia war unbekannt, bis 1880, als der Besitzer des Gebietes einige Blattgold Meter westlich des Schlosses entdeckt. Dies hat zu gesamte ausgegrabene Fläche von Goldminen gegeben, die Chrysolakos Namen nehmen.

Die ersten Ausgrabungen im Schlossanlage wurden 1915 von Iosif Chatzidaki gemacht, das Geld gezwungen mangels seine Untersuchungen auszusetzen. Die Offenbarung des Palastes und der große Teil der Stadt, aber vor allem wegen der Französisch Archaeological Schule (der Manager F. Chapouthier). Die Ausgrabungen weiter bis zum heutigen Tag.

Meeresfauna und -flora des Strandes des Potamos

Die Küstenmeerzone des Strandes des Potamos besteht aus flachen, aus Gewässern das sich langsam mit einem weichen Sandboden vertieft. Nur eine kurze Strecke vom Ufer entfernt ist ein großes, weitläufiges Riff, die eine große Anzahl von Fischen in einer geringen Tiefe beherbergt, die natürlich von Sandsteinfelsen gebildet wurde. Im Riff kann der Schwimmer sicher navigieren und seine kleinen Geheimnisse entdecken. Vielleicht mit Mühe, er Spuren der minoischen Kultur wie in alten Zeiten erkennen kann, wurde der Ort als kleinen Hafen verwendet. Kleine Fische durchstreifen die Landschaft auf der Suche nach Nahrung auf dem Algen, das auf dem Riff wächst. Größer, wie die Deutschen und Jakobsmuscheln, bilden Flops, die faul schwimmen. Die Seeigel, fest gehakt, gehen langsam, indem sie die Felsen schaben und die Algen essen. Krabben zirkulieren in den Schlitzen der Felsen. Obwohl sie groß sind, haben sie Angst vor der Anwesenheit des Mannes, dem sie sich gerade bewusst geworden sind und sie verschwinden.

Mit dem Einsatz einer Maske, einem Schnorchel, einem Paar Flipper, einem kleinen Objektiv und einer kleinen Unterwasserkamera kann der Besucher das Meerleben des Riffs beobachten und mit seiner Kamera einfangen. Wenn du willst, kannst du von den Untiefen anfangen und den sandigen Boden sehen die Mummen und die Zunge Fische, auf der Suche nach ihrem Essen im Meeresboden. Dann, wo es den sandigen Meeresboden beginnt wieder, stellen Sie in einer Tiefe von 5-6 Metern eine Unterwasserlandschaft mit Posidonia Wiesen. Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten. Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen. Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten. Verantwortlich für sandige Strände vor Erosion und Reinheit Verhältnis von Wasser und den guten Zustand der Meeresumwelt zu schützen.

Landfauna und –flora des Strandes des Potamos

Die Sanddünen sind ein Ergebnis der Wirkung des Meeres und des Windes. Dies sind sensible und dynamische Ökosysteme, die viele Pflanzen und Tieren beherbergen. Ihre ökologische Bedeutung ist großartig und wird der Dünenvegetation zugeschrieben, die bei ihrer Entstehung und Erhaltung eine primäre strukturelle Rolle spielt. Diese Vegetation hält den Sand, stabilisiert die Küstenlinie und den Boden, die korrosive Wirkung des Meeres und des Windes und arbeitet auch als natürliche Barriere (aus Seewasser und Bewässerung des Grundwasserleiters und der Windintensität) ins Hinterland. Die Dünensysteme sind empfindliche und zerbrechliche Ökosysteme, die an die Veränderungen angepasst wurden, die durch natürliche Ursachen, wie Wind und Wellen, verursacht wurden, während sie unabhängig von den sandigen Ablagerungen wie (Fläche, Dicke und Höhe) eine wichtige Rolle spielen In der unterirdischen Hydrologie der weiteren Region. Dies liegt an ihrer erheblichen Speicherkapazität im Hinblick auf unterirdische Gewässer, dass sie ihre Masse bewohnen.

Die Organismen, die in diesen Ökosystemen leben, sind geeignet, in der feindlichen Umgebung der Dünen zu leben, die durch den Mangel an frischem Wasser und die hohen Salzgehaltswerte der Luft gekennzeichnet ist. Gleichzeitig schützen Dünen den Boden vor der korrosiven Wirkung des Meeres. In den Sanddünen finden wir Vorläufern Pflanzen, am Meer und die erste in der Reihe die Sanddünen, die spezifischen Eigenschaften dieser trockenen und feindlichen Umgebung entwickelt wie geringe Größe, offene grüne Farben angepasst zu haben, die Existenz von Dornen, harte Blätter und behaarte Blätter tiefes und starke Wurzelsystem. Dann finden wir die ammophilous Arten. Pflanzen notwendig, um die jüngeren Sanddünen dank eines starken und umfangreichen Wurzelsystem zu stabilisieren. Damit den Weg für die Besiedlung von anderen Arten wie Seerose (Pancratium maritimum). Dies ist eine typische und emblematische Spezies die Sanddünen auch wenn es blüht, die Strände eine einzigartige Schönheit zu erwerben. Es bildet Birnen in der tiefen Tiefe und dichten Cluster im Sand.

Ermittlung der (ökologischen) Tragfähigkeit des Strandes

Der Begriff “Standfestigkeit” hat viele Bestimmungen in der internationalen Bibliographie. Aber all diese Bestimmungen haben zwei gemeinsame zentrale Punkte:

Erstens, der biophysische Aspekt, die Erhaltung der Vollständigkeit des Naturgutes, in diesem Fall, des Strandes. In Hinsicht auf diesem Aspekt gibt es eine Grenze die nicht überschritten werden soll, sonst wird das Ökosystem unter Druck gesetzt.

Zweitens, der Verhaltensaspekt, der die Fähigkeit der Freizeiterfahrung widerspiegelt. Ob wohles bis heute keine allgemein akzeptierte Bestimmung oder einen allgemein akzeptierten Berechnungsprozess für die Standfestigkeit des Strandes gibt, wird diese bei jedem Strand mit der Verbindung von den unterschiedlichen Prozessen berechnet, die es in der internationalen Bibliographie gibt. Ziel ist die beste Erhaltung und der Schutz der Umwelt und des Naturgutes.

Zur Berechnung der Stand Festigkeit dieses Strandes wurden folgende Informationen – Daten berücksichtigt.

In der internationalen Bibliographie werden verschiedene Methoden zur Berechnung der Standfestigkeit beschrieben.

Geltende Gesetze.

Geographische Lage des Strandes.

Die Existenz von bedrohten Tierarten in dem Gebiet des Strandes.

Die Fauna und Flora der Gegend.

Die Umweltbelastung des Strandes.

Die beste Bedienung der Besucher und Schwimmer des Strandes.

Der Umweltschutz und die Erhaltung der Naturressourcen des Strandes.

Sicherheitsbestimmungen und leichter Zugang der Besucher zum Strand.

Existenz von festen Infrastrukturen Konstruktion von neuen Infrastrukturen wie WCs.

Die Zahl der Sonnenschirme, der Strand zur Verfügung stehen sind 200 Sonnenschirme, das heißt 400 Liegestühle die zu 400 Schwimmer entsprechen. Diese Zahl ist viele niedriger als die Standfestigkeit des Strandes.

Nachhaltige Abfallverwaltung

Ziel des empfohlenen Verwaltungsplanes ist vor allem die beste nach haltige Verwaltung der Abfälle die von den Gästen des Strandes produziert werden, während ihres Aufenthalts an der Strandzone.

Die Verwaltungsträger der jeweiligen Strände müssen geeignete Mülltonne stellen, so dass Recycling möglich wird und der Strand sauber bleibt.

Es wird empfohlen, dass jeder Strand, organisiert oder nicht, soll mindestens blaue Recyclings Müll tonen haben, für Verpackungsmaterialien, braune Mülltonnen für organisches Material für Kompostierung und grüne Mülltonnen für gemischte andere Abfälle.

Ein wichtiges Thema mit dem sich die Verwalter (öffentliche oder private) aus ein an der setzen sollen sind Zigaretten stummen, die leider von den Schwimmern geworfen werden. Eine Lösung wäre es Aschenbecher neben den Liegestühlen zu stellen, die später vom Personal gereinigt werden. Die Zigaretten stummen soll en nicht auf den grünen Müll tonen landen, weil sie Brand verursachen können. Sie können in kleinen Metall becher gespeichert werden, dann mit Wasser nasswerden und dann in die grünen Müll tonen entsorgt werden, denn bis jetzt gibt es keinen anderen Plan für diesen Müll.

Die Mülltonne sollen mit Schilden auf verschiedenen Sprachen versehen sein und der Müll soll zu den passenden Recyclings und Abfallverwaltungszentren regelmäßig transportiert werden. Man muss auch die ans Landgespülten Algen nicht vergessen, die unschön aussehen. Dieses Problem kann gelöst werden und es gibt eine griechische Kompostierungsgesellschaft die Kompost aus Meeresalgen produziert.

Im Allgemeinen empfiehlt es sich, folgende Mülltonne zu stellen:

Mindestens 1 grüne Mülltonne für gemischte Abfälle

Mindestens 1 blaue Mülltonne für das Recyceln von Verpackungsmaterialien

Mindestens 1 braune Mülltonne für organische Materialien

Mindestens 1 Metalleimer für Zigaretten stummen aus den Aschenbechern unter den Schirmen Tonaschenbecher bei jeder Liegestuhle

1 Schmetterlingsnetz damit der Reiniger den Strand reinigt ohne sich bücken zu müssen

Ein malhandschuhen für den Fall, dass der Reiniger Abfälle mit den Händen sammeln muss.

Alle Mülltonnen müssen immer geschlossen sein und der Strandverwalter hat die Verantwortung dafür.

Sonstige Abfälle wie Batterien, elektrische oder elektronische Geräte, werden entweder bei der Rezeption gegeben und der Strandverwalter bringt sie in die entsprechen den Mülltonne oder der Kunde wird informiert, wo die Mülltonne ist.

In keinem Fall werden Abfälle in die falsche Mülltonne geworfen und natürlich kein Müll soll auf den Strand oder ins Wasser geworfen werden.

Schutzmaßnahmen für bedrohte Tierarten

Auf dem Strand des Potamos gibt es keine bedrohten Tiere. Aber im Falle dass ein solches Tier gefunden wird, soll es geschützt werden.

Hier werden einige Maßnahmen erwähnt aber wenn Sie ein Tier finden sollen Sie es den zuständigen Behörden mitteilen.

Wenn du ein Nest findest

Wenn das Nest von den Autos oder den Fussgängern bedroht wird, stecken Sie 2m rund um das Nest kleine Holzstücke die Sie mit einem Seil verbinden. Wenn durch Steine oder andere Sachen der Weg der kleinen Schildkröten zum Wasser gesperrt wird, dann entfernen Sie diese Hindernisse. 
Wenn das Nest im Schatten liegt, versuchen Sie es zu entfernen (z.B. unter einem Schirm).

Wenn du eine verletzte Schildkröte findest

Man trägt die Schildkröte an einen SICHEREN ORT weg von Leute und Lärm. MAN HEBT SIE IMMER VOM PANZER AUF (niemals von den Flügeln oder dem Kopf).
Wenn das Tier zu groß ist muss es von 2 Personen getragen werden,. Man trägt sie vom Panzer hinter dem Kopf und über den Schwanz. 
MAN MUSS VORSICHTIG SEIN WENN MAN DAS TIER LEGT, die Flügeln sollen nicht unter dem Körper gefaltet werden.

Wir sorgen dafür, das dass Tier in einem GESCHÜTZTEN UND BEGRENZTEN RAUM IST WEG VON LUFT UND STRÖMUNGEN. IM SOMMER sollen die Wunden mit einem nassen Stoff gedeckt werden. Die Temperatur des Raumes muss nicht unter 15 Grad fallen. Die Schildkröte muss nicht unbedingt in Meereswasser sein. Besonders wenn sie erschöpft ist oder im Kopf verletzt, muss sie NICHT INS WASSER weil sie ertrinken könnte.

Wenn sie in Netzwerke oder Angelhaken gefangen ist, entfernen wir sie sehr vorsichtig. AUF KEINEN FALL ZIEHT MAN EINEN ANGEL VOM MUND ODER SCHWANZ. Man prüft alle Flügeln und falls Erkennungszeichen (tags) gefunden werdn rufen wir das Rettungswerk (210 8944444) an. Man bekommt ein spezielles Formular das vorsichtig AUSGEFÜLLT werden muss damit wir noch mehr Schildkröten helfen.

Wenn du eine tote Schildkröte findest

Wenn die Schildkröte tot ist, muss sie auf dem Land getragen werden und man muss das Hafenamt und Archelon kontaktieren.
VORSICHT, ES IST MÖGLICH DAS DIE SCHILDKRÖTE TOT AUSSIHET ABER NUR TIEF SCHLÄFT BESONDERS IN DEN WINTERMONATEN.

DER TIERARZT SOLL FESTSTELLEN OB SIE WIRKLICH TOT IST UND WIE DER TOD VERURSACHT WURDE. WENN KEIN AMTLICHEN TIERARZT ZUR VERFÜGUNG STEHT KONTAKTIERT MAN EINEN ANDEREN TIERARZT ODER DAS HAFENAMT. 
WENN EIN ZEICHEN GEFUNDEN WIRD MUSS ES ENTFERNT WERDEN UND ZUM VEREIN ARCHELON GESCHICKT WERDEN; DIES GILT NUR FÜR TOTE TIERE.
ES WÄRE FÜR ARCHELON SEHR WICHTIG EIN FOTO DES TIERS ZU ERHALTENS UND BESONDERS DESSEN WUNDEN.

Füllen sie aus das  Formular vom ARCHELON und melden Sie sich bei der örtlichen Regierung für vorschriftsmäßige Beerdigung.

Für mehr Informationen: http://www.archelon.gr/ .

In der Landzone des Strandes trifft man auf das Wasserbiotop von Almyros Agios Nikolaos. Hierbei handelt es sich um ein Biotopsystem mit leicht salzhaltigen, karstigen Quellen mit ständigem Fluss, welche somit Druck aus dem hyrdrophoren System der Berge Diktis – Selenas entnehmen. Das Wasser sprudelt im umfangreichen Schilf hervor und so ist dieses nicht überquerbar. An dieser Stelle entspringt der Fluß und bildet eine Mäanderform, um schließlich im Meer zu münden. Abgesehen vom Bambus, gibt es Tamarixbäume, Binsen, Myrte, und am Strand gedeihende ¨sandfreudige” Pflanzenarten, so etwa die Sandlilie. Ein Bereich wurde zum Schutz dieser “sandfreudigen” Pflanzen abgegrenzt und es ware ratsam, diesen Bereich überhaupt nicht zu betreten. Es bietet sich an, schöne Photos der Flora und Fauna des Wasserbiotopes zu machen.

Im Wasserbiotop leben viele Vogelsorten, welche sich hier fortpflanzen. Die gestreifte Wasserschildkröte, der Kretafrosch, der grüne Baumfrosch, die Wasserschlange, wohingegen man in der Umgebung die grüne Riesen-Smaragdeidechse.

Allgemeine Merkmale des Potamos Strandes

Strand Name

Potamos Strand

Strand Kennzeichnung

 GRCR201707

Strandkategorie

Organisierter Strand

Gemeindeangehörigkeit

Stadtgemeinde Hersonissos - Kreta
Strand Verwalter  DAMAL - Stadtgemeinde Hersonissos

 

Zertifizierung 2017

# INDEX - KRITERIEN Wichtigkeit Benotung
1 Informierung des Publikums durch Schilder und über die Website www.costanostrum.org über: Die Meeres- und Landfauna, sowie die Meeres- und Landflora und die Wasserbiotope innerhalb der Strandzone In Sachen von Müllverwaltung, Umweltschutz usw. O/4  4
2 Veröffentlichung des Managementplans, der Indexe und aller diesbezüglichen, für die Besucher wichtigen Informationen. O/4  4
3 Vorhandensein der erforderlichen Müll- und Recyclebehälter zur regelmäßigen Entsorgung der Abfälle. O/4  4
4 Anwendung des Managementplans für nachhaltige Entwicklung des Strandes. O/4  4
5 Regelmäßige Reinigung des Strandes - mindestens dreimal pro Jahr O/4  4
6 Vorhandensein des Fragebogens, ausgedruckt oder über die Website www.costanostrum.org . O/4  4
7 Jährlich durchgeführte Wasserqualitäts-kontrollen, deren Ergebnisse vom Strand- Verwalter durch die Ausschilderung und über die Website www.costanostrum.org veröffentlicht werden O/4  4
8 Rettungsschwimmerpräsenz O/4  4
9 Präsenz des Strandverwalters O/4  4
10 Einhaltung der gesetzlich vorgesehenen Ordnung O/4  4
11 Strand Auszeichnung mit der „Blauen Flagge“ 3  3
12 Schutzmaßnahmen für bedrohte Tierarten 3  3
13 Methoden und Maßnahmen zur Verringerung des Wasserverbrauchs 3  1.5
14 Bestmögliche Sand Qualität, frei von Abfällen, aus dem Meer gespültem Müll oder Zigarettenstümmel 3  3
15 Geeignetheit der Einrichtungen in den Dusch- und Toilettenbereichen 3  3
16 Busverbindung von und zum Strand, mindestens 4mal pro Tag 3  1.5
17 Reinigung des Meeres in Küstennähe, mindestens 3mal pro Jahr 3  0
18 Plan für Notfälle 3  0
19 Angebot lokaler und traditioneller Produkte in den Gastronomiebetrieben des Strandbereich 3  3
20 Über die Hälfte der Besucher benutzt umweltfreundliche Fortbewegunsmittel (Bus, Fahrrad, Elektroautos oder zu Fuß), um an den Strand zu gelangen 2  1
21 Untersagung privaten Gebrauchs von CD-Playern u.ä., ohne Kopfhörer 2  2
22 Der von den Einrichtungen produzierte Lärmpegel ist nicht höher als 50 Dezibel 2  2
23 Umweltfreundliche Strand-Ausstattung Einrichtungen, welche in Harmonie mit der natürlichen Schönheit der Landschaft sind 2  0
24 Umweltfreundliche Strand-Einrichtungen, welche in Harmonie mit der natürlichen Schönheit der Landschaft sind 2  0
25 Umweltbildung und Sensibilisierung des Publikums, die mindestens einmal pro Jahr von den Verwaltungsträgern des Strandes durchgeführt wird 2  2
26 Spezielle Infrastrukturen für Behinderte (Parkplatz, WC, Zugangsmöglichkeit usw.) 2  1
27 Spezielle Infrastrukturen für Schwangere und Babys (Zugangsmöglichkeit, Windelwechsel-raum usw.) 2  0
28 Vorhandensein von Sitzbänken, Stühlen u.ä, so daß der Strand auch in Winter als Freizeitort (zB für Picknicks genutzt werden kann) 2  0
29 Alle im Strandbereich platzierten Schilder stehen im Einklang mit dem Landschaftsbild 2  1
30 Handlungen zur Bewahrung der Vegetation in den gesunden Ökotopen und Handlung zum Aufbau geschädigter Vegetation und vernachlässigter Stränden 2  2
31 Die Meergewässer sind gem. der Rahmenrichtlinie 2006/7/EG vom 15.02.2006. als Gewässer von „guter“ oder „ausgezeichneter“ Qualität ausgezeichnet worden. 2  2
32 Keine Benutzung von Motorbooten oder Anlegung in der Nähe des Strandes 2  1
33 Angebot lokaler Produkte zu mind. 51% 1  0
34 Die Energiebedürfnisse der Strandunternehmen werden durch alternative – umweltfreundliche Energiequellen gedeckt 1  0
35 Die Anwendung der ISO 9001 oder ISO 13009 Systeme durch den Strand Verwalter 1  0
36 Anwendung und Durchführung der ISO 14001 oder EMAS oder TRAVELIFE oder Green Key durch den Strnadverwalter 1  0
37 Umweltfreundliche Wasser – Freizeit- und Sportaktivitäten 1  1
38 Kostenloser Internetzugang im Strandbereich 1  1
39 Ständige Abrufmöglichkeit über Verfügbarkeit von Liegestühlen, Strandschirmen sowie über die aktuellen Wetterverhältnisse jedes Strandes, über die Website und die Handy Applikation stets aktuell angegeben werden 1  0
  Gesamtnote für organisierte Strände. 100  74

 

 

Endnote – erste Einstufung & Zertifizierung des Strandes

Bewertungsdatum

 07/08/2017

Gesamtnote

 74

Anzahl der Seepferdchen des Strandes

 3